Pasta mit Fischragout und Zucchiniblüten

Pasta al ragù di pesce e fiori di zucca

Zutaten für das Fischragout:
Weißfischfilet(s) (Merluzzo = Kabeljau)
Zucchini, Zucchiniblüten, 1 kleine Zwiebel, 1 kleine Tomate, 1 Orange, 1 Zitrone

Zwiebel feingehackt zusammen mit der gewürfelten Tomate in Olivenöl andünsten, die in feine Scheiben geschnittenen Zucchini, die abgeriebenen Schalen von Orange (lieber zu viel als zu wenig) und Zitrone (lieber zu wenig als zu viel) dazu geben, mit Wein ablöschen und alles zusammen etwas einkochen lassen.

Danach die in sehr kleine Stücke geschnittenen Fischfilets dazugeben, ein paar Minuten später die vom Strunk befreiten und mit den Fingern klein gerupften Zucchiniblüten und noch ein paar Minuten später (wenn die Filets so klein geschnitten sind, wie ich meine, reicht das) das Ganze vom Feuer nehmen und die al dente gekochte kurze Pasta, dazugeben, Salz, Pfeffer…

Wenig Aufwand, große Wirkung; kann man eigentlich nicht viel falsch machen.




Kommentare

1 Kommentar zu "Pasta mit Fischragout und Zucchiniblüten"

  1. CharlotteNo Gravatar 

    Danke für das tolle Rezept. Werde es am Wochenende sofort ausprobieren. Würde auch gern einen kleinen Tipp hinterlassen. Und zwar kaufe ich meine italienischen Lebensmittel immer online bei http://www.buonissimo-world.de - das ist ein wirklich toller Versandhandel für italienische Feinkost. Jeder Italienfan sollte den kennen. Kann ich nur empfehlen. Auch gerade im Hinblick auf Qualität und Service.

"Pasta mit Fischragout und Zucchiniblüten" kommentieren.





Aktueller Beitrag: Pasta mit Fischragout und Zucchiniblüten